Dazwischenland 

Wildwuchs Festival 2017

Wie hat sich der Umgang mit psychischen Krankheiten im Lauf der Zeit verändert? Was bedeutet Gesundheit heute? Ist eine Diagnose ein Stigma? Gibt es Schönheit im Wahnsinn? Darf ich alles fragen? Wo liegt die Grenze zwischen Interesse und Voyeurismus? Warum ist die Psychiatrie noch immer ein Ort, der fasziniert? Kann ich tatsächlich ausschließen, dass ich dort einmal Patient/in sein werde? Wie sicher ist der Boden, auf dem ich stehe?

Der Audiowalk führt die TeilnehmerInnen durch die Parkanlage der UPK, gibt Einblick in die Geschichte der Psychiatrie und regt eine Auseinandersetzung mit der eigenen Position an. 

 

Konzept: Milena Meier, Eva Rottmann

Text: Eva Rottmann

Dramaturgie: Milena Meier

Sound: Victor Moser

Sprecher: Lukas Kubik

Sprecherin: Klara Manuel

Produktionsleitung: Kathrin Walde

 

Ein Projekt von Firma für Zwischenbereiche in Koproduktion mit dem Wildwuchs Festival und den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel // Dank an: Unsere InterviewpartnerInnen für ihre Stimmen und die Bereitschaft, ihre Innenwelt ein Stück weit mit uns zu teilen